Das Vier-Farben-System in der Gebäude- und Unterhaltsreinigung

Was ist das 4 Farben System?

Das 4 FarbenSystem wurde eingeführt, um die Hygiene bei der Reinigung zu gewährleisten.

Die zu reinigenden Flächen werden in Hygienebereiche eingeteilt und den vier Farben rot, gelb, grün und blau zugeordnet.

In Krankenhäusern und Restaurants wird das 4-Farben-System bei der Reinigung schon länger genutzt!  Das Vier-Farben-System ist ein hilfreiches System und unterstützt bei der hygienischen Reinigung. Die Übertragung von Keimen kann somit reduziert werden. Das 4-Farben-System kann in allen Bereichen eingesetzt werden!

Das Vier-Farben-System, wir auch als Color-Code-System bezeichnet und hat sich in der Gebäudereinigung durchgesetzt. Mit Hilfe des Vier-Farb-Systems kann die Keimverschleppung reduziert werden. Die unterschiedlichen Farben der Reinigungstücher sind hierbei sehr hilfreich. Die einzelnen Reinigungsbereiche werden ausschließlich mit den zugeordneten, farbigen Putztüchern gereinigt.

Die Putztücher beim Vier-Farben-System sind rot, blau, gelb und grün.

In der Regel schulen die Betriebe ihre Mitarbeiter im Umgang mit den einzelnen Farben.

Das Hygiene Konzept sieht folgende Farben der Putztücher für die einzelnen Bereiche vor:

  • Gelb (Reinigung des Sanitärbereichs): Waschbecken, Fliesen, Armaturen, Dusche, Badewanne, Ablagen.
  • Rot (Reinigung der Toiletten): WC-Becken, Urinale, Fliesen im angrenzenden Spritzbereich der Toiletten.
  • Grün (Reinigung von Küchen): Oberflächen und Geräte in der Küche.
  • Blau wird für alle anderen Bereiche genutzt z.B. Schreibtische, Schränke, Stühle, Regale, Heizkörper, Türen und sonstige Gegenstände.

Siehe auch: Reinigungsfirma München

Aus welchen Materialien bestehen die Reinigungstücher, die bei der 4-Farben-System-Reinigung eingesetzt werden?

Die Reinigungstücher bestehen aus Leinen- und Baumwollgewebe. Diese Kombination sorgt für eine gute Saugfähigkeit. Ein hoher Leinenanteil sorgt für eine fusselfreie Reinigung. Der Baumwollanteil erhöht die Saugstärke des Putztuches.

Siehe auch: Unterhaltsreinigung München

Welche Tücher reinigen Kratzerfrei?

Die Tücher sollten aus Mikrofaser bestehen. Diese Faser hat die Eigenschaft sowohl fetthaltigen als auch wasserlöslichen Schmutz gut aufzunehmen und festzuhalten.

Rote und gelbe Reinigungstücher für den Einsatz in Sanitärbereichen im 4-Farben-System

In Sanitärbereichen ist es ganz besonders wichtig, beim Putzen auf äußerste Hygiene zu achten. In diesen hochsensiblen Bereichen werden für die Reinigung von Toiletten, Urinale und umliegenden Fliesen rote Reinigungstücher eingesetzt.  Rot ist eine Signalfarbe. Gelbe Reinigungstücher werden für alle weiteren Bereiche des Badezimmers wie Fliesen, Waschbecken und Ablagen, Armaturen, Spiegel, Duschkabinen und Badewannen verwendet. Durch einen gewissenhaften Umgang mit dem 4-Farben-Systems kann eine Übertragung von anhaftenden Urinresten und Fäkalresten von der Toilette vermieden werden. Die roten Reinigungstücher sollten vor der Wiederverwendung immer bei mindestens 95 Grad gewaschen werden. Die Herstellerhinweise zur Waschtemperatur sind hierbei zu beachten, um die Faser des Reinigungstuches nicht durch zu hohe Waschtemperaturen zu beschädigen. Für jede einzelne Toilette oder jedes Urinal sollte immer ein frisches rotes Putztuch verwendet werden.

Diese Vorgehensweise wird auch als Wechseltuchmethode bezeichnet.

Im Übrigen gibt es in der Farbe Gelb sowohl Putztücher als auch Schwämme.

 Anleitung zum Reinigen einer Toilette im 4-Farben-System

  1. Der Reiniger wird unter den Schaft der WC-Schüssel gegeben und gleichmäßig mit der Bürste in der gesamten Schüssel verteilt, dann lässt man das Mittel für 5-10 Minuten einwirken. Bitte die Hinweise auf dem Etikett des Reinigungsmittels beachten!
  2. Während der Einwirkzeit wird die Außenfläche der Toilette, die Toilettenbrille mit Deckel innen und außen gereinigt. Hierfür wird ein roter Lappen angefeuchtet, mit Sanitärreiniger besprüht und die Flächen der Toilette gereinigt. Danach wird mit einem weiteren sauberen, roten Putztuch, das mit Wasser getränkt ist, nachgewischt, bis alle Rückstände vom Sanitärreiniger sichtbar entfernt sind.

Grüne Reinigungstücher für Küchen und Krankenzimmer im Rahmen der Reinigung mit dem Vier-Farben-System

Grüne Reinigungstücher werden für die Reinigung von Küchen und Krankenzimmern verwendet. Auch in diesen Bereichen ist auf höchste Hygiene zu achten. Oft ist es erforderlich bestimmte Flächen zu desinfizieren, damit Bakterien, Viren und Keime vernichtet werden. Der grüne Lappen sollte nach Beendigung der Reinigungsarbeiten ausgetauscht werden. Es ist wichtig für jeden Raum ein frisches Reinigungstuch zu verwenden und auch die grünen, benutzten Reinigungstücher bei mindestens 95 Grad zu waschen.

Siehe auch: Baureinigung München

Blaue Putztücher für alle anderen Bereiche im Rahmen der Reinigung mit dem Vier-Farben-System

Für das einfache Staubwischen auf Oberflächen, Möbeln, Gegenständen in Wohnzimmern, Kinderzimmern und Büroräumen werden blaue Putztücher verwendet. Keime, Bakterien und Viren sind hier in der Regel nicht zu finden. Die Reinigungstücher können bei Bedarf und abhängig vom Verschmutzungsgrad auch mehrfach verwendet werden.

Die Reinigungskräfte sollten immer einen visuellen Leitfaden des 4-Farben-Systems ausgehändigt bekommen, oder es sollte eine Anleitung auf dem Putzwagen angebracht sein.